3 Fragen an Kilian Schrögenauer


Dein Lieblingsverein, außer Ried?

„Einen bestimmten Verein gibt es neben der SV Guntamatic Ried nicht, aber ich freue mich natürlich über die Erfolge der österreichischen Vertreter und auch den Erfolg des Nationalteams. Auf internationaler Ebene drücke ich dem VfL Wolfsburg die Daumen, da hier SVR-Urgestein Oliver Glasner bekannterweise den Cheftrainerposten inne hat."

Wie bist du zur SV Ried gekommen?

„Ich habe bereits in meiner Kindheit auf den Sozialen-Netzwerken Inhalte über die "Wikinger" gepostet. Im November 2017 hat mich der damalige Marketingleiter des Vereins kontaktiert und hat mich gefragt, ob ich der SV Ried bei den Aktivitäten im Social-Media-Bereich helfen möchte. Bis zum heutigen Tag bin ich bei jeder Partie mit großem Engagement dabei."

Bist du bei jeder Partie live vor Ort?

„Im Grunde genommen ja. Ich habe bis dato kein einziges Heimspiel in meiner aktiven Laufbahn versäumt. Bei den Auswärtsspielen versuche ich auch stets live vor Ort zu berichten, doch zumindest einmal pro Saison kann ich leider nicht dabei sein. In jenen Fällen, wo ich nicht im jeweiligen Stadion sein kann, erledige ich meine Tätigkeiten via Livestream."

FÄHIGKEITEN


Web-Design

Kilian Schrögenauer konnte im Content-Bereich bereits Erfahrung sammeln. Darunter befinden sich unter anderem die Anbieter Typo3 und Joomla.

Erfahren Sie mehr

Social Media

Aufgrund seiner derzeitigen Tätigkeit bei der SV Guntamatic Ried ist Kilian Schrögenauer im Social-Media-Bereich durchaus sehr affin.

Erfahren Sie mehr

Sportjournalismus

Durch seine Tätigkeit bei der SV Guntamatic Ried und bei ligaportal.at konnte Kilian Schrögenauer bereits viele Kenntnisse in dieser Materie sammeln.

Erfahren Sie mehr

Referenzen


Ich finde es sehr toll, dass Kilian Schrögenauer seit mittlerweile mehr als zwei Jahren die SV Guntamatic Ried unterstützt. Es ist äußerst vorbildlich, dass sich ein Jugendlicher in diesem Alter ehrenamtlich für einen Verein engagiert. Ich lese jeden Spielberichte von ihm, welcher meiner Meinung nach stets richtig gut verfasst ist. Ich wünsche ihm weiterhin viel Glück."

Friedrich BinderFreier Journalist

Meines Erachtens nach ist es äußerst beachtlich, dass ein erst 18-jähriger so dermaßen engagiert agiert. Die Webseite wurde außerordentlich gut designet und umgesetzt. Des Weiteren sind die Blog-Artikel für mich auf höchsten Niveau verfasst. Ich wünsche Kilian Schrögenauer weiterhin viel Erfolg mit seinen Tätigkeiten bei der SV Guntamatic Ried und ligaportal.at."

Mathias SchwarzVerkäufer

Ich kenne Kilian Schrögenauer erst seit dem Zeitungsartikel vom 25. April 2019 in den Oberösterreichischen Nachrichten. Ich fand seinen Einsatz äußerst toll. Aufgrund meiner Neugier, suchte ich im Web nach brandaktuellen Beiträgen und bin auf diese Homepage gestoßen. Da erlebte sich die nächste positive Überraschung. Außergewöhnlich gute und professionelle Umsetzung."

Michael EbersbacherBankkaufmann

Interessante Infos


0
0
0
0

Letzte Blogartikel


1 Minuten Lesezeit

Die von gestern verhängte Maßnahme der Bundesregierung, öffentliche Events mit mehr als 500 Besucher bis Anfang April zu verbieten, um der Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, wirkt sich nun auch auf die österreichische Fußball-Bundesliga aus. Alle Spiele der Tipico Bundesliga, sowie der HPYBET 2. Liga werden vorerst nicht ausgetragen.

1 Minuten Lesezeit

Die SV Guntamatic Ried veranstaltet eine Fanfahrt nach Klagenfurt, welche von der OÖ Verischerung und dem Tourismusverband s‘Innviertel unterstützt wird. Die Fahrt ist um unschlagbare 19,12 Euro erhältlich. Die Busfahrt, das Ticket und Gourmetfein-Jause sind in den Preis inkludiert. Anmeldungen sind in der SV-Ried-Geschäftsstelle und per Mail an office@svried.at möglich.

1 Minuten Lesezeit

Nach dem fulminanten 4:0-Heimsieg der U21-Nationalmannschaft über den Kosovo, hat sich das Nationalteam dazu entschieden, auch die restlichen drei Heimspiele in der Rieder "josko ARENA" zu absolvieren. Die kommende Partie findet im übrigen am Montag, dem 30. März, um 18:30 Uhr gegen Andorra statt. Die Tickets sind ab heute im SVR-Onlineshop erhältlich.

1 Minuten Lesezeit

Die Winterpause der HPYBET 2. Liga ist endgültig vorbei. Am Dienstag den 7. Jänner startete die Baumgartner-Elf in die Vorbereitung für die bevorstehende Rückrunde. Auch das erste Testspiel haben die Schwarz-Grünen bereits hinter sich. Gegen den Bundesligisten SKN St. Pölten setzte es trotz einer ambitionierten Leistung eine knappe 2:3-Pleite. Am Samstag geht es gegen den SAK weiter!

"Die SV Ried steht für Tradition und Leidenschaft."

Kilian Schrögenauer, Marketing SV Ried