Profifußball: Bundesliga setzt Spielbetrieb vorerst aus!


1 Minuten Lesezeit
11 Mar
11Mar

Die von gestern verhängte Maßnahme der Bundesregierung, öffentliche Events mit mehr als 500 Besucher bis Anfang April zu verbieten, um der Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, wirkt sich nun auch auf die österreichische Fußball-Bundesliga aus. Alle Spiele der Tipico Bundesliga, sowie der HPYBET 2. Liga werden vorerst nicht ausgetragen.

Betroffen sind unter anderem der 23. und 24. Spieltag der Tipico Bundesliga und die 20. und 21. Runde der HPYBET 2. Liga.

Über die möglichen Nachtragstermine entscheidet die österreichische Bundesliga kommende Woche in einer kurzzeitig einberufenen Klubkonferenz.

Bundesliga-Vorsitzender Christian Ebenbauer über das Veranstaltungsverbot: „ Natürlich sehen wir alle am liebsten stimmungsvolle Spiele mit vielen Zuschauern, erleben aber gerade eine Ausnahmesituation im ganzen Land. Wir vertrauen voll und ganz den zuständigen Experten und setzen die Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung selbstverständlich um."   

Bildquelle: pixabay.com  

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.