Aufstiegskampf bleibt offen


1 Minuten Lesezeit
12 May
12May

Der Aufstiegskampf in der Sky Go Ersten Liga bleibt spannend.

Der FC Wacker Innsbruck hat es geschafft und steigt als Meister fix direkt in die Bundesliga auf. Spannend wird es welcher Verein den zweiten Platz belegt und ebenfalls direkt den Sprung in die Bundesliga schafft. Spannend wird es ob es die Aufstiegsrelegation geben wird da Hartberg aktuell noch keine Lizenz für die Bundesliga hat – wenn dies so bleibt würde die Relegation entfallen. Am Freitag kommt es zum Großen Showdown in der Keine Sorgen Arena in Ried. Der Tabellendritte SV Guntamatic Ried (57 Punkte) trifft auf den Tabellenzweiten TSV Prolactal Hartberg (59 Punkte). Bei einem Sieg würden sich die Rieder auf den zweiten Tabellenplatz vorschieben.

Der SC Wiener Neustadt trifft am Freitag auswärts auf die WSG Swarovski Wattens – trotz des Tabellenstandes wird dies keine Leichte Aufgabe für die Niederösterreicher da die Ausbeute der Tiroler in den Letzten 4 Spielen nicht unbedingt schlecht ist (2 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage). Die Rieder sind der einzige Verein im Aufstiegsrennen, die in den letzten drei Spielen noch 2 Heimspiele vor sich haben und nur 1 Auswärtsspiel bestreiten müssen, dieser Vorteil könnte den Unterschied ausmachen. Der TSV Prolactal Hartberg und der SC Wiener Neustadt hingegen müssen beide noch 2 Auswärtsspiele bestreiten und haben nur noch 1 Heimspiel vor sich. Die Frage der Lizenz in Hartberg: Der TSV Prolactal Hartberg bekam vorerst in 1.Instanz keine Lizenz (rechtlich, infrastrukturell, finanziell). Am Mittwoch den 16 Mai  Bis Mittwoch den 16 Mai fällt das Protestkomete ein Urteil.


Restprogram: TSV Prolactal Hartberg
34. Runde: SV Guntamatic Ried – TSV Prolactal Hartberg
35. Runde: Kapfenberger SV - TSV Prolactal Hartberg
36. Runde: TSV Prolactal Hartberg - SC Austria Lustenau


Restprogram: SV Guntamatic Ried
34. Runde: SV Guntamatic Ried - TSV Prolactal Hartberg
35. Runde: WSG Swarovski Wattens – SV Guntamatic Ried
36. Runde: SV Guntamatic Ried - Kapfenberger SV


Restprogram: SC Wiener Neustadt
34. Runde: WSG Swarovski Wattens – SC Wiener Neustadt
35. Runde: SC Wiener Neustadt – FC Wacker Innsbruck
36. Runde: FC Liefering – SC Wiener Neustadt


Geschrieben von Kilian Schrögenauer // Bildnachweis: Kilian Schrögenauer

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.