Ried siegt mit 6:0


1 Minuten Lesezeit
21 Jul
21Jul

Mit einem klaren und verdienten 6:0 Auswärtserfolg über den Hella Dornbirner SV steht die SV Guntamtic Ried in der 2 Cuprunde. 

Die SV Guntamtic Ried startete klar besser in das Spiel. Bereits in der 2. Minute konnten die Oberösterreicher eine Tormöglichkeit vorfinden. Wenige Minuten später – tauchten die Rieder erneut vor dem Tor auf (8). In der 20. Minute wurde der SV Guntamatic Ried ein Foulelfmeter zugesprochen – Darijo Pecirep verwertete diesen sicher zur 1:0 Führung (20).Wenige Sekunden nach dem Führungstreffer zappelte der Ball erneut im Netz – jedoch wurde das vermeintliche 2:0 aufgrund einer Abseitsposition nicht gegeben. Der Hella Dornbirner SV sorgte erstmals in der 25 Minute für etwas Gefahr – Kreidl konnte jedoch die Chance in Nachfassen vereiteln Nach einem schönen Spielzug verwertete Mayer in der 27 Minute auf 2:0 – der Kepper der Vorarlberger war in dieser Szene chancenlos. Darijo Pecirep sorgte in der 32. Minute mit einer Möglichkeit für Schwarz-Grün für Gefahr. Auch die erste Möglichkeit im zweiten Durchgang gehörte den Riedern – Lukas Grigic konnte in der 47 Minute ein erstes Zeichen nach Wiederbeginn abgeben. Auch Neuzugang Mario Kröpfl konnte eine Torannäherung verzeichnen (61). In der 67 Minute verzeichneten die SV Guntamatic Ried erneut eine Tormöglichkeit. Darijo Pecirep erhöhte in der 71. Minute auf 3:0 – und ließ die mitgereisten Schlachtenbummler aus Ried zum dritten Mal jubeln.In der 75. Minute ließ der Hella DSV wieder einmal etwas von sich hören – Kreidl vereitelte jedoch die Möglichkeit. Thomas Mayer konnte sich in der 77. Minute zum zweiten Mal in diesem Spiel in die Schützenliste eintragen – er stellte auf 4:0. Auch Lukas Grigic durfte sich über einem Treffer freuen – er traf nur wenige Minuten nach dem 4:0 zum 5:0. Stefano Surdanovic erhöte auf 6:0 und setzte den Schlusspunkt in einer klaren dominierenden Vorstellung in Schwarz- Grün.

Geschrieben von Kilian Schrögenauer // Bildnachweis: Kilian Schrögenauer 

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.